Altenheim EXPO 2019: Pflege im Aufbruch?

Steigender Pflegebedarf trifft auf baulichen und personellen Pflegenotstand: Welche Entwicklungen die Branche aktuell bewegen und welche Strategien jetzt gefragt sind, erfahren Sie auf der Altenheim EXPO am 25. und 26. Juni 2019 in Berlin.

Eigentlich sollte die Pflegebranche gerade richtig durchstarten. Stattdessen herrscht eher Katerstimmung, denn die Prognosen sind eindeutig: Der Bedarf an Pflegeplätzen wächst so stark, dass er das Angebot deutlich übersteigen wird. Grund dafür ist nicht nur die demografische Entwicklung, sondern vor allem der Mangel an qualifizierten Pflegefachkräften und ein künstlich erzeugter baulicher Pflegenotstand – Investoren, Planer und Betreiber werden vom Gesetzgeber regelrecht im Stich gelassen.

Dennoch gilt: Trotz enger gesetzlicher Rahmenbedingungen ist der Markt für Pflegeimmobilien weiterhin ein echter Wachstumsmarkt. Erfahren Sie von TERRANUS und weiteren Experten der Branche, mit welchem strategischen Gesamtkonzept Sie auch künftig erfolgreich am Markt agieren können. Welche Chancen ergeben sich trotz der sich stetig verändernden Rahmenbedingungen? Antworten auf diese Fragen und mehr erhalten Sie am 25. und 26. Juni auf der Altenheim EXPO – dem zentralen Strategiekongress in Berlin.

Im Fokus: Gewinne im Pflegemarkt und Digitalisierung

Das Anfang Januar in Kraft getretene Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) verspricht zwar die vollständige Finanzierung und Refinanzierung von 13.000 zusätzlichen Pflegestellen. Auch die Konzertierte Aktion Pflege sollte den Arbeitsalltag von Pflegekräften spürbar verbessern. Die Krux bei der Sache: Setzen Pflegeheime exakt das um, was der Gesetzgeber fordert, steigen die Preise und eine öffentliche Diskussion um vermeintliche Renditen im Pflegemarkt entbrennt.

Warum Ehrlichkeit und ein solides Zahlenwerk für eine faire Bewertung von Wagnis und Unternehmerlohn in der stationären Pflege wichtig sind, erklärte Herbert Mauel bereits im Branchenmonitor 2019. Am ersten Veranstaltungstag der diesjährigen Altenheim EXPO diskutiert der Geschäftsführer des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) mit weiteren Experten zudem die aktuellen Maßnahmen an der Schnittstelle zwischen Politik und Praxis:

Dienstag, 25.06.19, 10:35 – 11:15 Uhr (Saal A/B)
Aufbruch Pflege – Weichenstellung für die Zukunft

  • PPSG und Konzertierte Aktion Pflege
  • Mehr Reglementierung oder mehr unternehmerische Freiheit?
  • Zukunft Personal: Was Politik und Arbeitgeber tun können

Die Digitalisierung in der Pflege bildet einen weiteren Schwerpunkt der Altenheim EXPO 2019. Helmut Kreidenweis, Professor für Sozialinformatik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sprach im Interview mit Wissenswert bereits darüber, welche Chancen die digitale Pflege bietet und wie Prozesse verbessert werden können. Erfahren Sie am zweiten Veranstaltungstag, welche strategischen Maßnahmen Prof. Kreidenweis für den digitalen Wandel in Pflegebetrieben empfiehlt:

Mittwoch, 26.06.19, 14:15 – 16:30 Uhr
Rudern Sie noch oder steuern Sie schon? Strategien für den digitalen Wandel entwickeln

  • Zentrale Herausforderungen für die eigene Organisation erkennen
  • Handlungsfelder strategisch priorisieren
  • Agile Innovationsmethoden kennenlernen und nutzen
  • Prozesse konsequent vom Kunden, Bewerber und Mitarbeiter her denken
  • Unternehmens-, Digitalisierungs- und IT-Strategien verknüpfen

Altenheim EXPO Night 2019: Awardverleihung

Zukunftsweisende Innovationen und überzeugende Strategien mit nachhaltigem Erfolg: Wer den Markt für Sozialimmobilien in diesem Jahr besonders stark geprägt hat und den Altenheim EXPO Award verdient, entscheiden die Kongressteilnehmer während der Altenheim EXPO Night. Seien Sie live dabei, wenn TERRANUS den Betreiber und Investor des Jahres 2019 mit dem exklusiven Preis der Pflegewirtschaft auszeichnet. Treffen Sie uns Ende Juni auf der Altenheim EXPO in Berlin – spannende Gespräche und erfolgreiches Networking inklusive!

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

contact-img

Markus Bienentreu

Geschäftsführer

Fon +49 221 / 93 700 700
Fax +49 221 / 93 700 777

markus.bienentreu@terranus.de
mail-icon

BEITRÄGE ABONNIEREN

Sie möchten über neue „Wissenswert“-Artikel per E-Mail informiert werden?

TERRANUS Deutschlandkarte

Verschaffen Sie sich Klarheit:
Die Bauvorgaben für Pflegeheime der einzelnen Bundesländer im Überblick.

TERRANUS Investitionskostenindex

Regional oder bundesweit: Mit dem neuen Online-Tool behalten Sie die Mietkosten für Pflegeimmobilien im Blick.