Hegen und pflegen

 

Die Anforderungen an Einrichtungen ändern sich ständig. Investitionen in Neubauten und den Bestand sind deshalb wichtige strategische und finanzielle Entscheidungen. Selten waren die Optionen so zahlreich.

Die Zinsen niedrig, das Kapital reichlich, die Zielgruppe wachsend: Für Betreiber und Investoren von Altenheimen herrschte in den vergangenen Jahren Goldgräberstimmung. Zischen 2005 und 2013 stieg die Zahl der Pflegeheime in Deutschland um 2600 auf 13 000 stationäre Einrichtungen. An den Bedingungen wird sich künftig wenig ändern. Trotzdem werden Investoren für Sozialimmobilien vorsichtiger. Die Investorenberatung Terranus Real Estate hat beobachtet, dass das Angebot an guten Objekten knapper wird und der Kaufpreis für Pflegeimmobilien vom 13,5-fachen auf das 14-fache der Jahresmiete gestiegen ist.

Lesen Sie den Artikel in der aktuellen Ausgabe der Wohlfahrt Intern

 

 

Pressekontakt

Verlässliche Informationen vom führenden Spezialisten für Sozialimmobilien in Deutschland – unsere Pressestelle unterstützt Journalisten und Medienpartner bei ihrer täglichen Arbeit. Sie haben einen Interviewwunsch oder individuelle Fragen an uns? Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

TERRANUS Icon Kontakt Real Estate Consulting

Sebastian Glaser

möller pr – Agentur für Kommunikation GmbH Ehrenstraße 41 | 50672 Köln
Fon +49 221 / 80 10 87-80
Fax +49 221 / 93 700 7-77
sg@moeller-pr.de

23. September 2016
Pflegeimmobilien: Transaktionsvolumen deutlich über 1,5 Milliarden PDF